Gastritol

Anwendungsgebiete

Nieren- und Harnwegsproblemen

Wichtigste Inhaltstoffe

  • Phenolglycosid
  • Leiocarposid
  • Flavonoide

Echte Goldrute - Solidago virgaurea



Echte Goldrute - gut zu Blase und Nieren

Bei Nieren- und Harnwegsproblemen wird Echte Goldrute eingesetzt. Aus dem Kraut der Echten Goldrute wird ein Arzneiextrakt gewonnen. Die wichtigsten Inhaltsstoffe des Echten Goldrutenextraktes sind u.a. Phenolglycosid, Leiocarposid und Flavonoide. Sie wirken harntreibend, entkrampfend und entzündungshemmend. Aufgrund dieser Wirkungen eignet sich die Arzneipflanze hervorragend zur Durchspülungstherapie der Nieren und Harnwege.



Echte Goldrute gestern und heute

Der Einsatz der Arzneipflanze Solidago virgaurea bei Nieren- und Blasenbeschwerden geht auf den in Frankreich, Italien und Spanien tätigen Arzt Arnold von Villanova (etwa 1240-1311) zurück. Er behandelte Nierengrieß und Blasensteine mit der echten Goldrute. Auch in der Württembergischen Pharmakopöe von 1741 wird die Arzneipflanze als Mittel gegen Nierengrieß und Harnsteine beschrieben.

Die Anwendung der echten Goldrute zur Durchspülungstherapie von entzündlichen Erkrankungen der Harnwege sowie bei Harnsteinen und Nierengrieß hat sich bis heute fortgesetzt. Heute ist die Wirkung diese Arzneipflanze wissenschaftlich anerkannt.



Riesengoldrute - Solidago gigantea

Die Pflanze ist heimisch im südlichen Kanada und in den mittleren und östlichen Staaten der USA. In Europa als Gartenflüchtling oft verwildert und z. T. eingebürgert. Aus Wildvorkommen der Hauptimportländer Ungarn, ehemaliges Jugoslawien, Bulgarien und Polen.

Von der anderen Stammpflanze Solidago canadensis unterscheidet diese sich im Gehalt der Saponine deutlich. Der Flavonoidgehalt beträgt entsprechend Arzneibuch mindestens 2,5 %. Die von S. gigantea stammende Droge weist mit einem Durchschnittsgehalt von etwa 3,8 % einen deutlich höheren Anteil auf als die von S. canadensis stammende Droge mit ca. 2,4 %.

Anwendungsgebiete: Zur Durchspülung bei entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege, Harnsteinen und Nierengrieß; zur vorbeugenden Behandlung bei Harnsteinen und Nierengrieß