Homöopathisches Arzneimittel bei leichteren Formen der Herzschwäche mit Beklemmungsgefühl in der Herzgegend.

Dr. Gustav Klein

Spartiol® Cardiohom

Funktionelle Herz- Kreislaufstörungen

Homöopathisches Arzneimittel bei Herz-Kreislauferkrankungen und bei Hauterkrankungen.

Spartiol® Cardiohom ist ein homöopathisches Arzneimittel aus Besenginsterkraut zur Behandlung von Herzschwäche mit unregelmäßigem Herzschlag, Pulsbeschleunigung mit Herzklopfen, Herzstolpern und Herzstichen; entzündliche ekzematöse Hauterkrankungen. Spartiol® Cardiohom wirkt ausgleichend auf zu schnellen Puls, vor allem wenn dieser verbunden ist mit niedrigem Blutdruck. Darüber hinaus beruhigt Spartiol® Cardiohom eine entzündliche, zu Ekzemen neigende Haut. Urtinktur zum Einnehmen, hergestellt nach dem homöopathischen Arzneibuch. Stärkt die Herzkraft. Löst Beklemmung in der Herzgegend mit Druck- und Angstgefühl.

Spartiol® Cardiohom enthält Besenginsterkraut.

Spartiol® Cardiohom bei Herzschwäche; entzündliche ekzematöse Hauterkrankungen.

Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild.

Anwendung

Soweit nicht anders verordnet, gilt für Erwachsene bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 5 Tropfen einnehme. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3mal täglich je 5 Tropfen einnehmen. 1 ml entspricht 24 Tropfen.

Erhältlich in Ihrer Apotheke, in folgenden Packungsgrößen:
50 ml / 100 ml

Pflichttext für Endverbraucher

Spartiol® Cardiohom, Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete entsprechen dem homöopathischen Arzneimittelbild. Dazu gehören: Herzschwäche, entzündliche ekzematöse Hauterkrankungen. Bei Einnahme weiterer herzwirksamer Glykoside (z.B Digoxin, Digitoxin) sollte Spartiol® Cardiohom nicht angewendet werden. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, bei Atemnot oder bei Ansammlung von Wasser in den Beinen ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Alle Arzneimittel sind rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich. Sollte Ihre Apotheke das gewünschte Präparat nicht vorrätig haben, kann es jederzeit für Sie bestellt werden. In der Regel wird das bestellte Arzneimittel innerhalb von 24 Stunden geliefert.

Natürlich besser mit Convastabil® Pektahom.